Neues aus dem Crystal-Palast

MundMs
Februar 13th, 2014
|

Aufgrund seiner Glaskuppel nennen die Besucher das Gelände der Neuen Messe auch gern den “Crystal-Palast” (oder “crystal palace”). Einige Experten behaupten jedoch, der Name stammt aus den Zeiten, als Drogen noch legal und Leipzig noch eine international bedeutende Messestadt war und es hier eine der wichtigsten Drogenmessen der Welt gab (“Haus-Garten-Freizeit”). Leider erinnern an diese wunderschönen Zeiten nur noch die aufwendig gestalteten Werbebotschaften mit den zwei kopulierenden Ms (Meth+Methadon).

Sarah hat eins gefunden und an info@verbogenes-leipzig.de geschickt.

(Zusatzinfo: “Wie… Sie haben gar keinen weißen Fuchs bestellt…? Mann, ich muss aufhören, dieses Zeug zu rauchen…”)

Leave a comment: