Delikotessen

Feinkot
Februar 9th, 2014
|

Jahrelang als Döner-Autobahn verschrien, mauserte sich die Karl-Liebknecht-Strasse in den letzten Jahren zur ersten Adresse für ganz spezielle Geschmäcker. Von vegan bis “very service-lahm” findet sich eine ernorme Bandbreite kulinarischer Genüsse.

Vielen Dank an Kira für das geklaute S.

2 Comments:

  1. Hallo Verbogenes Leipzig,
    nur so zur Info – das “S” war nie geklaut, sondern lediglich verbogen – paßt insofern noch viel besser zu “Verbogenes Leipzig” :-) Der Schriftzug wurde allerdings schon im April 2013 entfernt, in der Folge geplättet, geradegebogen und frisch gestrichen, und ist danach hübsch leserlich an anderer Stelle wieder angebracht worden. Mehr dazu hier:
    http://feinkostblog.wordpress.com/2013/04/23/finde-den-unterschied/
    und hier:
    http://feinkostblog.wordpress.com/2013/10/24/f-e-i-n-k-o-s-t-wieder-da/

    Und noch eine Richtigstellung: die “Feinkost” ist nicht der Name einer Gastronomie – unser Gelände heißt so, weil es bis zur Wende den VEB Feinkost (hmm… Konserven & tafelfertige Suppen) beherbergte. Inzwischen haben sich hier unterschiedliche Handwerker und Gewerbetreibende angesiedelt.

Leave a comment: