Who’s afraid of Clara Zetkin?

femalesexism
Februar 16th, 2014
|

Ungefähr zu der Zeit, als der Clara-Zetkin-Park endlich männerfreie Zone wurde, wurden die bewährten Kommunkationsmittel wie z.B. “Facebook” oder “Handtuch im Fenster” (Weißes Handtuch im Fenster: Sind zu Hause, farbiges Handtuch im Fenster: Sind zu Hause, haben aber gerade Geschlechtsverkehr, rotes Handtuch im Fenster: Heraus zum 1. Mai!) durch eine neue Methode immer mehr zurückgedrängt: “Post it on a Tree!” – alle die, die irgendwie ihren Hund vermissten, ein Schlüsselbund gefunden hatten oder schlechte Gedichte unter die Menschen bringen wollten, klebten ihre Zettel an die Bäume, die der Ulmenkäfer oder der Straßenbau verschont hatte.

 

(Ach ja: Das Foto ist natürlich ein Fake und schon zwei Jahre alt.)

Leave a comment: